Wie man einen Schubbodenauflieger am besten bedient

Tags:
Wie man einen Schubbodenauflieger am besten bedient

Ein Schubbodenauflieger ist mit einem hydraulischen Bodensystem ausgestattet, das Schüttgüter automatisch ausschieben kann. Darüber hinaus lassen sich mit einem Schubbodenauflieger auch Paletten und Big Bags leicht auf- und abladen, wenn Ihr Auflieger mit flachen Bodenprofilen ausgestattet ist. Wie Sie Ihren Schubbodenauflieger am besten nutzen, erfahren Sie hier!

Zuallererst: Vergewissern Sie sich, dass sowohl die Hecktüren als auch die Dachplane geöffnet sind, bevor Sie das Schubbodenauflieger-System aktivieren! Ansonsten gibt es 5 Schritte, um sicherzustellen, dass Sie Ihren Schubbodenauflieger bestmöglich nutzen.

1. Hydraulische Schläuche und elektrische Kabel

Zunächst müssen Sie sicherstellen, dass die Hydraulikschläuche und Elektrokabel richtig angeschlossen sind. Es gibt einen Druckversorgungsschlauch (P) und einen Rücklaufschlauch (T). Diese beiden Schläuche dürfen NIEMALS vertauscht werden, da sonst die Gefahr besteht, dass das Schubbodenauflieger-System und/oder die Druckpumpe beschädigt werden.

Wenn auf den Schläuchen nicht angegeben ist, welcher der beiden Schläuche der richtige ist, sollte der Schlauch mit dem größeren Durchmesser der Rücklaufschlauch sein. Wenn alles einwandfrei ist, fahren Sie mit Schritt zwei fort.

2. Hydraulische Druckpumpe

Vergewissern Sie sich, dass Ihre Hydraulikdruckpumpe auf "Hochdruck" eingestellt ist. Um die beste Leistung zu erzielen, sollte die Zapfwellenpumpe zwischen 90 und 110 Liter pro Minute bei 225 bar liefern. Wenn Sie den Druck einstellen müssen, sehen Sie im Handbuch des Herstellers der Zugmaschine und/oder der Zapfwelle nach oder wenden Sie sich an Ihren STAS-Händler vor Ort, um diese Einstellung vorzunehmen. Wenn alles eingestellt ist, fahren Sie mit Schritt drei fort.

3. Schalten Sie die Beleuchtung der Zugmaschine ein.

Der elektronische Schaltkreis zur Steuerung des Schubbodenaufliegers bezieht Strom aus dem Beleuchtungskreis des Aufliegers. Dies bedeutet, dass das Steuersystem nicht funktioniert, wenn die Beleuchtung nicht eingeschaltet ist. Haben Sie die Beleuchtung eingeschaltet? Fahren Sie mit Schritt vier fort!

4. Schließen Sie die Fernsteuerung an

Prüfen Sie, ob Ihre Fernbedienung an das System des Schubbodenaufliegers angeschlossen ist. STAS liefert alle neuen Fahrzeuge mit einer bereits angeschlossenen Fernbedienung aus. Wenn die Fernbedienung angeschlossen ist, können Sie diesen Schritt überspringen, da das System in Zukunft automatisch angeschlossen wird.

Wenn Sie feststellen, dass die Fernbedienung nicht mit dem System verbunden ist, werfen Sie einen Blick in das mitgelieferte Handbuch, um weitere Anweisungen zu erhalten, da das Verfahren für die erste Inbetriebnahme und/oder Aktivierung vom jeweiligen Modell abhängt. Bereit für den letzten Schritt?

5. Schalten Sie die Zapfwellenanlage ein

Vergewissern Sie sich im Fahrzeug, dass die Handbremse angezogen ist, und schalten Sie die Zapfwelle ein.

Jetzt wissen Sie, wie Sie Ihren Schubbodenauflieger am besten nutzen können - herzlichen Glückwunsch! Sie können die Fernbedienung oder die Kabelsteuerung verwenden. Schalten Sie während des Entladens von Zeit zu Zeit die Zapfwelle aus. Lösen Sie die Handbremse und fahren Sie ein wenig vorwärts, um die Kraft des Entladevorgangs zu entlasten. Wiederholen Sie den Vorgang, bis der Schubbodenauflieger vollständig entladen ist.

Wenn der Entladevorgang abgeschlossen ist, stellen Sie den Schubbodenauflieger wieder in seine Ausgangslage zurück.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie ein Schubbodenauflieger funktioniert, wie Sie Ihren Schubbodenauflieger am besten warten und wie Sie Probleme mit Ihrem Schubbodenauflieger beheben können? Besuchen Sie unseren Blog!

Schauen Sie sich unser Video an, in dem alle oben genannten Schritte anhand von Bildern erklärt werden.

arrow-left settings