TIPS & TRICKS - Oberschiene instandhalten

montag 10 april 2017

Wie funktioniert es?

Die Rollwägen von der Restlosentleerungswand Ihrer Schubbodenauflieger besitzen einen Prellbock, um den Rest der Ladung aus der Oberschiene zu drücken. Aufgrund der vorhandenen Prellböcke wird ein schnelles Rollen des Rollwagens unterstützt. Um zu vermeiden, dass sich die Rollwägen verkanten, müssen Sie die Schiene stets sauber halten. Wenn Sie dies nicht tun, kann es passieren, dass sich die Restlosentleerungswand festsetzt und im schlimmsten Fall kann der obere Rand hierdurch beschädigt werden.

TIPPS
1/ Reinigen Sie die Oberschiene nach jedem Transport, insbesondere bei staubiger Ladung
Die Oberschiene nach jedem Be- und Entladen zu reinigen, ist ein Muss, wenn Sie staubige Güter transportieren. Der feine Staub, der hierbei in der Oberschiene zurückbleibt, kann sich zwischen den Lagern des Rollwagens absetzen. Dies führt in Kürze zu einem Blockieren des Rollwagens und letztendlich zu einer Beschädigung des oberen Randes.

2/ Halten Sie Ihre Oberschiene 2 x pro Woche instand
Ihr Fahrzeug bleibt länger in Topform, wenn Sie die Oberschiene zweimal pro Woche instandhalten. Reinigen Sie die Schiene vorzugsweise mit einer Luftdruckpistole (siehe Foto). Somit entfernen Sie nicht nur Reste der Ladung oder Staub, sondern Sie vermeiden auf lange Sicht auch Kosten durch blockierte Rollwägen oder beschädigte Ränder..

3/ Kontrollieren Sie Ihre Rollwägen
Kontrollieren Sie regelmäßig gründlich die Restlosentleerungswand. Dies können Sie visuell kontrollieren, aber Sie können den Zustand Ihres Rollwagens auch ganz einfach überprüfen, wenn Sie die Restlosentleerungswand laufen lassen. Bemerken Sie einen großen Widerstand? Kontrollieren Sie Ihre Rollwägen und tauschen Sie diese falls notwendig aus.

LADEN SIE HIER DIE PDF-DATEI HERUNTER


VERTRETER

Brochure

Chat

Sie möchten immer über unsere Updates und Sonderangebote informiert sein?

Abonnieren