Alle Kategorien

ladungsspezifische Optionen

9 Produkte
ladungsspezifische Optionen
Zurück zur Übersicht
Produkte

Ladungsspezifische Optionen sind auf die Art der zu transportierenden Ladung zugeschnitten. Das Ziel ist es, das Be- und/oder Entladen einer bestimmten Ladung so effizient wie möglich zu gestalten. Einige Optionen, die sowohl bei Schubbodenaufliegern als auch bei Kippern eingesetzt werden können, sind die Anti-Vakuum-Gitter und die Lüftungsgitter.

Beim Be- und Entladen eines Schubbodenaufliegers gibt es zahlreiche Optionen, die dem Fahrer diesen Vorgang erleichtern. Der Cleansweep ist die automatische Version der standardmäßigen beweglichen Stirnwand. Nach dem Entladen zieht sich die bewegliche Stirnwand automatisch zur Stirnwand zurück. Die pneumatische Bodenplane sorgt dafür, dass nach dem Entladen keine Restladung im Auflieger verbleibt.

Der Boden des Schubbodenaufliegers kann an die jeweilige Ladung angepasst werden, indem man sich für überlappende Bodenprofile entscheidet, die für den Transport feinkörniger Ladung nützlich sind, oder für Bodenhaken zur Befestigung von Paletten mit Gurten. Dank dieser Bodenhaken können Sie die Paletten auf dem Rückweg mitnehmen, was den Transport wesentlich effizienter macht.

Für den Getreidetransport können Sie sich für einen integrierten Trichter am Heck des Schubbodenaufliegers entscheiden, damit das Getreide präzise in die Entladegrube entladen werden kann. Es ist auch möglich, eine integrierte Coilmulde für Ferrostar zu liefern. Diese integrierte Coilwanne ist mit einem Ladungssicherungssystem und Zurrösen ausgestattet, so dass bei einer Rückfahrt eine weitere Rückladung erfolgen kann.

Für den Asphalttransport ist es möglich, die U-Rockstar-Kipper mit isolierten Seitenwänden auszustatten. Diese integrierte Isolierschicht hält die Temperatur in der Mulde aufrecht, so dass der Asphalt über längere Strecken transportiert werden kann.

arrow-left settings